cc
Kinderkongress Berlin Startfoto

 


WER IST BERLIN? - 4. Berliner Kinderkongress
Labore


LABOR 1: Christiane Mühlhausen

Kleider machen Leute?
Oder doch nicht?

(Tanz)

Was sagt Kleidung über einen Menschen aus? Ist Dir Kleidung wichtig? Wer bestimmt, was Mode ist? Und kannst Du Dich selbst ändern, wenn Du Deinen Style veränderst? Tanzend wollen wir untersuchen, wie wichtig Klamotten sind und was sie mit unseren Bewegungen machen. Wie verändert sich unsere Körpersprache, wenn wir die Kleidung verändern?


LABOR 2: Muriel Nestler

Ein Hut, ein Stock,
ein Regenschirm –
Wie geht Gemeinschaft?

(Kostüm)

"Zuhause" kann viel sein: Ist es einfach eine Adresse, wo es zu Essen gibt, einen Stromanschluss und dein Bett steht? Oder ist es noch was Anderes?
Mit Anzügen, Kleidern, Hüten und Bärten bauen wir Stand-Bilder von Menschen, die zuhause sind in unserer Kongress-Stadt!



LABOR 3: Nikolaus Schrot

Vorsicht Baustelle!
Wir bauen Berlin!

(Installationskunst)

Wir bauen eine Stadt! Es wird gehämmert, geklebt und gemalt. Graffitis entstehen und ein Berg von Holz und Pappe verwandelt sich in unsere Traumstadt!
Dieser Workshop ist für alle, die Lust am werkeln haben!



LABOR 4: Friederike Dunger und Isabelle Zeinsmaier 

Wir wissen wo's langgeht! -
Moderation und Stadtführung

(Moderation)

Führt die anderen durch unsere gemeinsame Stadt. Entdeckt Geschichten und seltsame Häuser, überlegt Euch wo Statuen herkommen und wohin die großen Straßen führen.
Ihr habt den Kinderkongress selbst in der Hand - und im Mikrophon! Werdet Moderator*innen und leitet den Kongress durch das Stadtmodell.



LABOR 5: Phil Zeidler

Laut und Leise -
Der Sound von Berlin

(Beatbox)

Wie laut sind Presslufthammer eigentlich wirklich? Hörst Du das gleiche wie ich, wenn Du in ein Einkaufzentrum gehst? Und wie leise, ist richtig richtig leise? Pssst! In diesem Workshop sind alle Geräuschemacher*innen willkommen und die, die es noch werden wollen!


LABOR 6: Maryam Graßmann und Samee Ullah

Mein LebensRaum:
Wie will ich leben?

(Clownerie, Physical Theatre & Film)

Wie wohnst du eigentlich? Hast du schon mal von einem anderen Wohnort geträumt?
Zusammen werden wir unsere Freunde im Flüchtlingsheim besuchen.
Mach dir deine Welt – so wie sie dir gefällt.
Mit Theater, Clownerie und Film werden wir Wünsche, Meinungen und Ideen sammeln und dokumentieren.
Komm und mach mit uns deinen LebensRaum bunt!



LABOR 7: Thomas Keller

Wie klingt meine Stadt? -
Wir produzieren unsere eigene Musik!

(Musik)

Wie hört sich unsere Umgebung an? Aus solchen Klängen bauen wir unseren eigenen Soundtrack für Berlin: Wir benutzen die gleichen Produktionsmittel am Computer wie die Profis und lernen dabei grundlegendes Wissen über digitale Musikproduktion. Wir komponieren ein eigenes Musikstück, das unser Stadtmodell zum Klingen bringt!


LABOR 8: Jennifer Breitrück

*BERLIN – OASE*:
Anders leben - Geht das?

(Theater & Schauspiel)

Wir machen gemeinsam Theater und spielen Spiele, die eure Phantasie beflügeln und eure Sinne schärfen und – die einfach Spaß machen!
Wir besuchen Menschen, die anders leben als die meisten Menschen in Berlin, und lernen sie kennen – in der Wagenburg Lohmühle.
Und wir stellen Fragen:
Wieviel Raum brauche ich zum Leben?
Was brauche ich überhaupt zum Leben?
Macht ein Plumpsklo glücklich?
Wann bin ich glücklich? ...



LABOR 9: Lene Albrecht und Maxi Menja Lehmann

STADTGEFLÜSTER -
Die Reportagen machen wir!

(Dokumentation, Journalismus)

Welche Geschichten verstecken sich in einer Stadt? Und wie kann man diese Geschichten in Texten und Bildern einfangen, damit auch andere sie sehen und hören können?
Ihr verwandelt Euch in ein Team aus Reporter*innen und erkundet die KiKo-Stadt mit Stift, Papier, Schere und Kamera. Auf unserem Blog im Internet berichten wir jeden Tag live, was passiert. Am Ende entsteht aus allen Beiträgen unser eigener Stadtführer.

   





< - Impressum - >